„Einheitsscheck – assegno unico“



Ab dem 1. März 2022 wird in Italien der sog. „Einheitsscheck – assegno unico“ eingeführt,
welcher direkt von der INPS ausbezahlt wird. Der „Einheitsscheck – asssegno unico“ ersetzt dabei folgende Leistungen:

  • das staatliche Familiengeld über den Arbeitgeber (ANF)
  • die Steuerfreibeträge auf dem Lohnstreifen für zu Lasten lebende Kinder bis zum 21. Lebensjahr
  • das Geburtengeld


Print Friendly, PDF & Email